Was ist aus der Marke Jeantex geworden?

Dies ist das Hauptforum, in dem sich alles um Kapuzenklamotten dreht. Du kannst hier alles schreiben, was dir zum Thema Kapuzen einfällt.

Was ist aus der Marke Jeantex geworden?

Beitragvon WillOne » Mo 16. Apr 2018, 18:30

Weiß jemand, wo es noch Regenkleidung von Jeantex käuflich zu erwerben gibt?

Ich meine damit richtige Shops, wo die Artikel neuwertig angeboten werden.
Auf gebrauchte Sachen von Ebay und Co. habe ich es nicht abgesehen. ;)

Wie ich aus diversen Berichten entnommen habe, ist die Kleidungsmarke
im Jahr 2010 eingegangen. Ich finde es schade, da Jeantex-Sachen wirklich
Stil hatten.

Wenn keiner mehr etwas weiß, werde ich mich schon irgendwie mit
Ebay, usw. zufriedengeben.
Benutzeravatar
WillOne
 
Beiträge: 450
Registriert: Di 17. Jan 2012, 00:10
Wohnort: MV

Re: Was ist aus der Marke Jeantex geworden?

Beitragvon balapolar » Di 17. Apr 2018, 07:15

Die hatten einen tollen ungefütterten Sommer-Windbreaker im Programm - wer den noch kennt. Das Schlupf-Teil war perfekt konstruiert - die angeschnittene Kapuze schön hoch bis zur Nasenspitze zu verschließen und in allen Richtungen anpassbar. Eine zusätzliche Kunststoffeinlage im Kapuzensaum ermöglichte sogar eine schirmartige Kante. Allerdings war das Laminat innen nicht so beständig. Den ersten hab ich daraufhin entsorgen müssen. Aber es gab bei uns im Sportgeschäft vor etwa 4 Jahren plötzlich Restbestände. Da hab ich gleich mit zwei Stück zugeschlagen.
Benutzeravatar
balapolar
 
Beiträge: 200
Registriert: Mo 16. Nov 2009, 10:03

Re: Was ist aus der Marke Jeantex geworden?

Beitragvon WillOne » Di 17. Apr 2018, 10:18

Wenn es seit 8 Jahren keine Neuproduktionen mehr gab, wird es schwer werden, an neuwertige Restbestände ranzukommen.
Da bleiben mir nur noch gebrauchte Sachen über Ebay und Co übrig.
Benutzeravatar
WillOne
 
Beiträge: 450
Registriert: Di 17. Jan 2012, 00:10
Wohnort: MV

Re: Was ist aus der Marke Jeantex geworden?

Beitragvon tuk » Di 17. Apr 2018, 19:44

es gab dazu einen Artikel im Internet.
Kurz zusammengefasst: keine Nachfolger, zu wenig Kapital zur Umstrukturierung => Schluß 2010.
https://www.abendblatt.de/region/pinneb ... antex.html

Pro-X Elements ist sowas wie der inoffizielle Nachfolger
http://www.proxelements.com/seiten/inde ... inkto=home
tuk
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 13. Nov 2009, 16:46

Re: Was ist aus der Marke Jeantex geworden?

Beitragvon WillOne » Do 19. Apr 2018, 22:36

Den Artikel habe ich schon gelesen, aber die Marke ist ein Klassiker.
In den letzten Jahren haben sich viele neue Marken auf dem Markt etabliert.
Benutzeravatar
WillOne
 
Beiträge: 450
Registriert: Di 17. Jan 2012, 00:10
Wohnort: MV


Zurück zu Allgemeines Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast